Dr. med. Wolfgang Mertens

Dr. med. Ines Volfer-Hornivius

Fachärzte für Orthopädie in Mönchengladbach und Umgebung

Arthrosetherapie

mit Hyaluronsäure

Damit sie sich wieder schmerzfrei bewegen können.

Mehr als 8 Millionen Menschen in Deutschland leiden an schmerzhaften Verschleißerscheinung der Wirbelsäule und Gelenke, auch Arthrose genannt. Sie haben im Alltag z.B. beim Treppensteigen, bei der Hausarbeit oder beim Sport Schmerzen in den Gelenken. Die Gelenke sind wetterfühlig, haben morgens Anlaufschwierigkeiten und nächtliche Ruheschmerzen.

Die Arthrose ist eine typischer Abnutzungs- und Verschleißerscheinung des Gelenkknorpels. Der Gelenkknorpelabrieb im Gelenk führt bei vermehrter Belastung immer wieder zu Entzündungen der Gelenkskapsel. Zudem verändert sich die Gelenksschmiere, sie wird dünner und weniger gleitfähig. Durch die veränderte Gelenksschmiere ist keine normale Ernährung des Gelenkknorpels mehr gewährleistet, da dieser nicht durchblutet wird, sondern nur über die Gelenkschmiere (Hyaluronsäuere) ernährt wird. Ist der Knorpel erst einmal abgerieben, kann er nicht wieder aufgebaut werden. Daher ist es wichtig, frühzeitig den Abnutzungprozess aufzuhalten. Dieser Effekt kann durch eine Behandlung mit Hyaluronsäure bewirkt werden. Hierzu wird von außen der Gelenksflüssigkeitersatz zugeführt und so die natürliche Gelenksschmiere ergänzt. Dadurch kann man den Verschleißprozess verlangsamen und die Notwendigkeit  einer Operation oder eines künstlichen Gelenksersatzes vermeiden oder herauszögern.

 

Video:

http://www.tv-wartezimmer.de/webapp/?standort=4106603

 




© 2014 - www.doktor-mertens.de - TCM, Traditionlle chinesische Medizin, Akupunktur, Backmapper, Oberflächen EMG, Mönchengladbach.